DER KOPF DAHINTER

Das bin ich und das hier ist mein Projekt, Hannes Rosen Gesundheitscoaching. 

WERDEGANG

  • 2005_Start in der Fitness- und Gesundheitsbranche als Praktikant
  • 2006_Aushilfstätigkeit als Trainer an Wochenenden im Fitnessstudio
  • 2007_Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann
  • 2008_Vorzeitiger Abschluss zum Sport-und Fitnesskaufmann / Erste leitende Tätigkeit im Fitnessstudio
  • 2009_Diplom der höchsten Lizenzstufe des Fitnesstrainers (A) der DFLV (Deutsche Fitnesslehrervereinigung)
  • 2010_Zweite Leitungsfunktion im Fitnessstudio, Schwerpunkt Gesundheit
  • 2011_Diplom zum Master Personal Trainer / Gründung von Hannes Rosen Gesundheitscoaching - Beginn Personal Training als Nebentätigkeit
  • 2012_Konzeptionierung und Markteinführung eines neuen Fitnessstudios, inklusive anschließender Leitung / Führung eines Supplementshops
  • 2013_Ausbildereigung Sport-und Fitnesskaufleute / freier Autor WARRIOR Magazin
  • 2014_Diplom zum Yogatrainer (BgT) / 1. Vorsitzender eines Sportvereins, Schwerpunkt Rehasport
  • 2015_Studium Bachelor of Physical Fitness (IST)
  • 2016_Studium zum Master of Health / Selbstständigkeit mit Hannes Rosen Gesundheitscoaching /Start als Referent an der Deutschen Berufsakademie für Sport und Bewegung (dba) im Bereich Yoga 
  • 2017_Bachelor of Physical Fitness (IST) / Ausbilder für Functional Trainer an der dba 
  • 2018_Fitnessfachwirt (IHK) / Eröffnung eines eigenen Mikrostudios in Melsungen / Konzeption und erfolgreiche Etablierung der Ausbildung zum  Yogatrainer an der dba / Yogalehrer an Grundschulen
  • 2019_Master of Functional Range Conditioning (FRC)
  • 2020_Ausbilder für Personal Trainer an der dba / freier Autor im ATHLETIK Magazin / Gründung von wear.lebensenergie

Um einen theoretischen Einblick in das zu bekommen, was ich in den zurückliegenden 15 Jahren in der Fitness- und Gesundheitsbranche so gemacht habe. Die wirklich wichtigen Lektionen allerdings und das, was mich jeden Tag neu motiviert meiner Tätigkeit mit Herz nachzugehen, sind die Erfahrungen, die ich in dieser Zeit machen durfte. Theorie ist gut und notwendig, allerdings ist es die Erfahrung mit Menschen, die aus mir einen besseren Coach macht. Gerne erweitere ich meinen Erfahrungsschatz durch ein 1:1- oder Gruppentraining mit dir. Für Speakerjobs, als Yogalehrer an Schulen oder Workshops zu individuellen Themen sowie im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung stehe ich ebenfalls gerne zur Verfügung.

Die Möglichkeit in Kontakt zu treten, findest du hier.